Wir verwenden folgende Grundsorten

  • Weiße Schokolade mit 33% Kakaoanteil
  • Vollmilchschokolade mit 38% mit Kakaoanteil aus Madagaskar
  • Vollmilchschokolade mit 47% Kakaoanteil aus Venezuela
  • Zartbitterschokolade mit 60% Kakaoanteil aus Ghana
  • Zartbitterschokolade mit 70% aus Peru
  • Zartbitterschokolade mit 85% Kakoanteil aus Ghana
 

Infos zu:
Peruanischer Bio Edelkakao

Unsere 70%ige Zartbitterschokolade ist beim Hersteller mit dem DE-ÖKO-001 Zertifikat ausgezeichnet. Wir als kleine Manufaktur verzichten (noch) auf die Verwendung des Bio Gütesiegels. Mehr dazu findet ihr im FAQ Bereich.
Die für die Schokoladen eingesetzten Bio-Kakaobohnen stammen von einer ausgewählten Kleinkooperative aus der Region Cusco in der Provinz La Convención unweit der alten Inka Ruinenstadt Machu Picchu. Die Kooperative steht für eine ökologische und nachhaltige Bewirtschaftung ihrer Platagen, die in ca. 700- 1100m Höhe liegen und ausschließlich von Familienbetrieben geführt werden. Unser Schokoladenhersteller unterstützt die Mitglieder und deren Familien durch die vertraglich garantierte Abnahme ihrer Jahresernte sowie Gerätschaften und Ausbildung. Die Arbeit der Kooperative ist gekennzeichnet durch menschengerechte Arbeitsbedingungen, Projekten zur Förderung der Frauen und Maßnahmen zum Erhalt von Natur und Umwelt.
Der dort erzeugte Bio-Edelkakao mit der Bezeichnung “Cacao Cusco” beinhaltet überwiegend feinaromatische Criollo- sowie eindrucksvolle Hybrid- bzw. Trinitario-Varietäten. Diese Edel-Kakaosorten lassen zusammen mit dem dort vorhandenen Expertenwissen über vollständige Fermentation einen beeindruckenden Edelkakao mit einer feinen und ausgesprochen fruchtigen Note entstehen.